Ihr Warenkorb
keine Produkte

Molasse oder Glycerin zur Anfeuchtung von Shisha Tabak

Petes Stoff Frostbite Shisha Molasse 100ml

Petes Stoff Frostbite Shisha Molasse 100ml

8,90 EUR
89,00 EUR pro 1l
petes-stoff-shisha-molasse-flower-garden

Petes Stoff Flower Garden Shisha Molasse 100ml

8,90 EUR
89,00 EUR pro 1l
Jeff's 7 Elements Molasse 100ml Lemonmint

Molasse Jeff's 7 Elements Lemon Mint 100ml

3,00 EUR
12,00 EUR pro 1l
Jeff's 7 Elements Molasse 100ml Grapemint

Molasse Jeff's 7 Elements Grape Mint 100ml

3,00 EUR
12,00 EUR pro 1l
Jeff's 7 Molasse 100ml Raspberry

Molasse Jeff's 7 Elements Raspberry 100ml

3,00 EUR
12,00 EUR pro 1l
Petes Stoff Pepper-F#%king-Mint Shisha Molasse 100ml

Petes Stoff Pepper-F#%king-Mint Shisha Molasse 100ml

8,90 EUR
89,00 EUR pro 1l
Petes Stoff Juicy Bubblegum Shisha Molasse 100ml

Petes Stoff Juicy Bubblegum Shisha Molasse 100ml

8,90 EUR
89,00 EUR pro 1l
petes-stoff-choco-flakes-shisha-molasse-100ml

Petes Stoff Choco Flakes Shisha Molasse 100ml

8,90 EUR
89,00 EUR pro 1l
Jeff's 7 Elements Molasse 100ml Sweetcherry

Molasse Jeff's 7 Elements Sweet Cherry 100ml

3,00 EUR
12,00 EUR pro 1l
Jeff 7 Elements Molasse 100ml Dragonfruit

Molasse Jeff's 7 Elements Dragonfruit 100ml

3,00 EUR
12,00 EUR pro 1l
Shisha Glycerin pflanzlich 99,5%

Shisha Glycerin pflanzlich 99,5%

1,90 EUR
38,00 EUR pro 1l
Molasse Mola Mix Natur

Molasse Mola Mix Natur

3,00 EUR
30,00 EUR pro 1l
Jeff 7 Elements 100 ml Molasse Freshmint

Molasse Jeff's 7 Elements Fresh Mint 100ml

3,00 EUR
12,00 EUR pro 1l
PETES-STOFF-Shisha-Molasse_Curry_Queen

Petes Stoff Curry Queen Shisha Molasse 100ml

8,90 EUR
89,00 EUR pro 1l
Petes Stoff Terror Mint Shisha Molasse 100ml

Petes Stoff Terror Mint Shisha Molasse 100ml

8,90 EUR
89,00 EUR pro 1l
petes-stoff-shisha-molasse-cucumber-style-100ml-flasche

Petes Stoff Cucumber Style Shisha Molasse 100ml

8,90 EUR
89,00 EUR pro 1l
Molasse Mola Mix Freeze 50ml

Molasse Mola Mix Freeze 50ml

2,60 EUR
52,00 EUR pro 1l
  

Seite:  1 

Zeige 1 bis 17 (von insgesamt 17 Artikeln)

Mit Glycerin oder Molasse den Shisha Tabak wieder feucht machen.

Wenn Shisha Tabak zu trocken wird, schmeckt er nicht mehr richtig und die Rauchbildung ist meist nur noch dürftig. Auch ein unangenehmes Kratzen im Hals ist keine Seltenheit wenn der Shisha Tabak nicht mehr feucht genug ist.

Im wesentlichen gibt es zwei Gründe für zu trockenen Shisha Tabak:

  • die Lagerung des Shisha Tabaks

  • die deutsche Tabakverordnung

Die deutsche Verordnung für Tabakerzeugnisse besagt, dass Rauchwaren nicht mehr als 5% Feuchtigkeit enthalten dürfen.
Um ansehnlichen Rauch aus der Shisha zu ziehen, sollte der Tabak einen Feuchtigkeitsanteil von mindestens 20% haben.
Für dicke Nebelschwaden voller Aroma empfehlen wir 35% oder mehr, so wie es in der arabischen Welt üblich ist.

Ist der Pfeifentabak aufgrund der deutschen Rechtslage zu trocken, wird er auch durch die Lagerung unter idealen Bedingungen nicht mehr feucht.
In diesem Fall kommen Molasse oder Glycerin zur Anfeuchtung von Shisha Tabak in Frage.

Anwendung von Molasse zur Anfeuchtung von Shisha Tabak

Molasse oder in Deutschland auch Melasse genannt, ist meist eine fertige Mischung aus nicht kristallisierbarem Zuckersirup, Wasser und Glycerin.

Viele Sorten sind auch mit Aroma erhältlich, diese Molasse verändert oder verstärkt dann den Geschmack des Tabaks.

Zum Anfeuchten von Shisha Tabak mit Molasse sollte man sich vorab die benötigten Utensilien zurechtlegen:

  1. Den Shisha Tabak und die Molasse zur Anfeuchtung.

  2. Einen großen flachen Teller zum Zerpflücken des Shisha Tabaks.

  3. Ein Gefäß zum Mischen von Shisha Tabak und Molasse  z.B. eine Schüssel.

  4. Ein wiederverschließbares Behältnis, am Besten ein Zip Bag.

Anstatt eines wiederverschließbaren Plastiktütchens kann man natürlich auch ein anderes Gefäß für die Lagerung verwenden. Ein Zip Bag hat allerdings die Vorteile, dass man hineinsehen kann ohne es zu öffnen, Luft die noch im Tütchen vorhanden ist kann vollständig herausgepresst werden und durch regelmäßiges Wenden und Durchkneten verteilt sich die Molasse viel besser.

Bevor man mit der Anfeuchtung beginnen kann, wird der Shisha Tabak ausgepackt. 
Meist hat man dann einen massiven Block gepressten Shisha Tabak vor sich.
Die Menge der zur Anfeuchtung benötigten Molasse ist abhängig von der Feuchtigkeit die der Tabak bereits aufweist, zusätzlich sollte man die Dosierungsempfehlung auf der Flasche beachten.

Eine übliche Menge sind 10ml Molasse für 50g Shisha Tabak, welcher der deutschen Verordnung entsprechend 5% Feuchtigkeit besitzt.

Nun beginnt man den Shisha Tabak mit den Händen zu zerpflücken und großflächig auf dem Teller zu verteilen. Hierbei sollte man sich ruhig Zeit nehmen, denn je weniger der Shisha Tabak zusammenklebt, desto besser verteilt sich die Molasse.

Wenn der Shisha Tabak viel zu trocken ist, sieht er zerpflückt aus wie Früchtetee und rein gar nichts bleibt an den Fingern kleben. In diesem Fall kann man die Molasse ruhig etwas großzügiger dosieren.

Hat man den gesamten Shisha Tabak großflächig auf dem Teller verteilt, beginnt die eigentliche Anfeuchtung des Shisha Tabaks mit Molasse.

Der Shisha Tabak wird nicht vollständig in die Schüssel gefüllt, sondern im ersten Schritt nur so weit, dass der Boden bedeckt ist. Nun folgt der erste Esslöffel Molasse, diese lässt man wie flüssigen Honig an der Spitze des Esslöffels hinunterrinnen und verteilt sie so gleichmäßig wie ein Konditor seinen Zuckerguss. Nicht als einzelnen Klecks in der Mitte, das macht später beim durchmischen nur unnötige Arbeit.

Ist man damit fertig, kommt die nächste Schicht Shisha Tabak und ein weiterer Esslöffel Molasse, so als würde man eine Lasagne vorbereiten. Sollte nach der letzten Schicht Shisha Tabak noch Molasse übrig sein, wird diese dann ebenfalls sehr gleichmäßig über den Shisha Tabak geträufelt.

Nun mischt man Tabak und Molasse sorgfältig durch, als würde man einen Salat mit Dressing anmachen.

Der fertige Molasse Tabak Brei kommt dann ins Zip Bag, bevor man dieses luftdicht verschließt, wird erst einmal die gesamte Luft herausgedrückt.
Auch wenn der Shisha Tabak schon gründlich mit der Molasse gemischt wurde, kann man das Tütchen noch ordentlich durchkneten.

Der Shisha Tabak ist nun äußerlich angefeuchtet, man sollte der Molasse jedoch mindestens 24 Stunden Zeit geben, damit sie richtig in den Shisha Tabak einziehen kann.
Nach den ersten 24 Stunden kann man das ganze ruhig erneut durchkneten, sollte die Molasse bereits vollständig eingezogen sein, spricht nichts dagegen erneut einen Löffel beizugeben und das Ganze erneut zu mischen. Auch ist es sinnvoll den Beutel täglich zu wenden, da die Molasse aufgrund der Schwerkraft ständig nach unten sickert.

"Geduld ist eine Tugend." Diese Aussage kann man auch beim Anfeuchten von Shisha Tabak gut anwenden. Nach etwa drei Tagen mit täglicher Massage ist das Ergebnis ein sehr feuchter Shisha Tabak, der über einen längeren Zeitraum aromatisch im Tabakkopf der Shisha verschwelt.

Zusätzlich bleibt der Shisha Tabak durch die Anfeuchtung mit Molasse deutlich länger feucht.

Anwendung von Glycerin zur Anfeuchtung von Shisha Tabak

Glycerin ist ein wasserbindendes Feuchthaltemittel, welches man heute häufig in Feuchtigkeitscremes oder Kaugummi findet.

Bei Shisha Tabak findet Glycerin seine Verwendung ebenfalls als Feuchthaltemittel, beim Rauchen erzeugt es zusätzlich dicke weiße Wolken.

Pflanzliches Glycerin mit einer Reinheit von 99% ist zur Anfeuchtung von Shisha Tabak ideal geeignet.
Glycerin mit einer geringeren Reinheit oder Rohglycerin werden in der Industrie verwendet. 

Zuerst sollte man all das vorbereiten, was für die Anfeuchtung benötigt wird:

  1. Den Shisha Tabak und das Glycerin zur Anfeuchtung.

  2. Einen großen flachen Teller, auf dem der Shisha Tabak verteilt wird.

  3. Ein luftdichter Behälter, am Besten ein Zip Bag.

Während zu Molasse einheitliche Meinungen und sogar eine Anleitung zur richtigen Dosierung für die Anfeuchtung von trockenem Shisha Tabak auf der Flasche existieren, ist die Menge des benötigten Glycerins immer abhängig von den Eigenschaften des Tabaks und den eigenen Vorlieben.
Zwei Teelöffel Glycerin reichen für 50 Gramm frisch ausgepackten Shisha Tabak, welcher der deutschen Verordnung entsprechend 5% Feuchtigkeit besitzt.

Anstatt eines wiederverschließbaren Plastiktütchens kann man natürlich auch ein anderes Gefäß für die Lagerung verwenden. Ein Zip Bag hat allerdings die Vorteile, dass man ohne es zu öffnen hineinsehen kann, noch im Tütchen vorhandene Luft lässt sich sehr einfach herauspressen und man kann das Glycerin richtig in den Tabak einmassieren.

Hat man alles vorbereitet, beginnt man damit den Shisha Tabak auszupacken und auf dem Teller zu verteilen.

Da man zum Befeuchten von Shisha Tabak deutlich weniger Glycerin als Molasse verwendet, benötigt man hier keine Schüssel zum mischen. Statt dessen wird die Hälfte vom Shisha Tabak, der sich auf dem Teller befindet, in das Zip Bag gefüllt.
Danach einen Teelöffel Glycerin darüber geben, die zweite Hälfte Shisha Tabak hinzugeben und noch ein Löffelchen Glycerin oben drauf.

Danach muss sämtliche sich im Zip Bag befindende Luft herausgedrückt werden.

Zum Schluss sorgt man durch intensives Massieren dafür, dass sich das Glycerin gleichmäßig verteilt und in den Tabak einziehen kann. Es ist nicht notwendig die Hände, das Glycerin oder den Tabak vorher zu erwärmen. 

Nach 24 Stunden Ruhepause kann man sehen ob das Glycerin komplett eingezogen ist oder ob noch Tröpfchen zu sehen sind.
Sollten sich noch dicke Tröpfchen Glycerin am Zip-Bag befinden, einfach nochmal intensiv durchkneten, bis das Glycerin besser verteilt ist und erneut 24 Stunden ruhen lassen.
Ist alles eingezogen, kann der feuchte Shisha Tabak geraucht werden.

Durch die Anfeuchtung mit Glycerin bleibt Shisha Tabak lange frisch, sofern man ihn luftdicht verpackt.
Wir empfehlen zur Anfeuchtung von komplett ausgetrocknetem Shisha Tabak, Molasse anstatt Glycerin zu verwenden.